Häufig gestellte Fragen

Sich am Ende des Tages auf ein gemütliches Bett freuen zu können, könnte einen kleinen Teil zum besseren Einschlafen beitragen. Manche schwören auch auf’s „Schäfchen zählen“ – aber das hilft natürlich nicht jedem ☺ .

Man kann jedoch sagen: Wenn du trotz Müdigkeit nicht schlafen kannst, kann fehlender Schlafkomfort eine mögliche Ursache sein.

Das hängt von den individuellen Bedingungen ab. Optimal ist ein Lattenrost, der sich automatisch an das Körpergewicht und an die Schlafposition anpasst – sowie das System im HAPPYEND®. 

Die Erfahrung zeigt, dass der Wechsel von Matratzen allein oft keine Linderung der Rückenschmerzen bewirkt. Entscheidend ist die Anpassungsfähigkeit des gesamten Bettsystems an den Körper. Hier setzt das Luftschlafsystem HAPPYEND® an. Der luftgefederte Lattenrost lässt sich mit jeder Matratze kombinieren. Die ausgeklügelte Technik kann sich, durch die ideale gerade Lage der Wirbelsäule, bei Rückenschmerzen günstig auswirken und kann gegebenenfalls Probleme des Bewegungsapparats bereits im Vorfeld verhindern.

Die Matratze allein kann die Aufgabe, die Wirbelsäule gerade zu lagern, nicht bewältigen. Entscheidend ist die Anpassungsfähigkeit des gesamten Bettsystems an den Körper. Hier setzt das Luftschlafsystem HAPPYEND® an. Der luftgefederte Lattenrost lässt sich mit jeder Matratze kombinieren.

Wenn du dein Lattenrost gegen ein HAPPYEND® Luftschlafsystem austauschst, kannst du den Härtegrad deiner Matratze rein nach deinem „Wohlfühl-Kuschelfaktor“ auswählen. Durch die Einstellbarkeit des Luftdrucks am HAPPYEND® perfektionierst du dann dein Bett. Dein Schlafkomfort kombiniert sich so aus: unten Intelligenz oben Gemütlichkeit – unten einstellen oben happy sein.

Das ist eine schwierige Frage, die vermutlich nach unterschiedlichsten Faktoren (Körpergewicht, Liegeposition, Gesundheit, Alter) durch eine medizinische Fachkraft beantwortet werden müsste. Unser Bettsystem verfügt über eine rückenschonende Lufttechnik die immer wieder individuell eingestellt und angepasst werden kann.

Beratschlage dich am besten mit deinem Physiotherapeuten oder deinem betreuenden Arzt und erzähle ihm von diesem neuen luftgefederten Lattenrost.

Je nach Ursache des Rückenleidens gibt es da sicher verschiedene Empfehlungen von medizinischen Fachkräften. Unser luftgefederter Lattenrost verfügt über eine intelligente Lufttechnik bei der die einzelnen Federleisten über die Luftkammern miteinander „kommunizieren“. Deine Matratze passt sich somit ideal an deine Körperform an und gleicht den Druck ideal aus. Den Luftdruck kannst du dabei immer wieder individuell anpassen und so zum idealen Schlafkomfort gelangen.

Dazu stell dir einfach folgende Fragen: Weiß der Fachhändler wie du die ganze Nacht liegst? Und: Liegst du immer gleich oder wechselst du beispielsweise auch mal von der Rückenlage auf die Seitenlage? Der Fachhändler oder die Fachhändlerin misst das Lattenrost für eine einzelne Liegeposition aus und erstellt das Lattenrost oder die Matratze dann individuell für diese Liegeposition. Wenn du deine Schlafposition also wechselst, ist das Lattenrost oder die Matratze nicht mehr passgenau. Ein Luftschlafsystem passt sich die ganze Nacht ideal an deine Liegeposition an, egal wie oft du deine Liegeposition wechselst.